We love Aarau Magazin Wohnen Arbeit Kalender
Magazin Wohnen Arbeit Kalender
Stadtgespräch

Von den Bergen kommt er her

Von Christine Schnapp
Bild: Janosch Abel

Der Bündner Autor Arno Camenisch ist fast so was wie der James Dean der Schweizer Literaturszene: jung, schön, erfolgreich.

Und dann erst noch bescheiden. Obwohl einer der erfolgreichsten seiner Generation (mehrere Literaturpreise, darunter der Kasseler Literaturpreis 2015 und der Schweizer Literaturpreis 2012 für «Ustrinkata») macht er nicht auf Star und äussert sich öffentlich hauptsächlich zu seinem Kerngebiet, der Literatur, und nicht noch zu allem anderen, was auch noch Rampenlicht generieren könnte. Ein angenehmer Zeitgenosse also und ein origineller Schreiberling, der die fadegrade Sprache genauso meisterlich beherrscht wie die zweideutig ambivalente.
Gegenwärtig ist der Autor und Performer mit seinem Roman «Fred und Franz» auf Lesetour – ein tiefgründig, abgrund-komisches Buch über die Liebe und den Tod. Diesen Sonntag liest er in Aarau beim Literatur-Apéro in der Aula des Pestalozzischulhauses, eingeladen von «die literarische aarau». Seine Lesungen sind ein Erlebnis, er trägt nicht einfach Texte vor, sondern performt Geschichten im unvergleichlich melancholisch-humorvollen «Camenisch-Sound». Ein Erlebnis für Aug' und Ohr. Nicht verpassen!

www.literarischeaarau.ch

Sonntag, 21. Februar 2016, 11.00 Uhr, Aula Pestalozzischulhaus:  Arno Camenisch liest aus «Fred und Franz». Anschliessend Apéro.

Wir verlosen 1x2 Tickets für den Literatur-Apéro vom 21. Februar 2016! Ein E-Mail an info@weloveaarau.ch mit Name, Adresse und dem Betreff "I Love Arno“ bis heute Donnerstag, 18. Februar 2016, 23:59 Uhr, genügt, um an der Verlosung mitzumachen. Die Gewinner/innen erfahren von ihrem Glück bis morgen Freitag, 19. Februar 2016, 12:00 Uhr.
Zur Übersicht